Vereinschronik

1954Gründung des Frauenchores Bröl e.V.,
Vorsitzende Gisela Greis
1955Katherina Henseler wird 1. Vorsitzende
1956Der Chor erhält eine Satzung, 1. Vorsitzende wird Marianne Leisse.
1959Chorleiter Peter Josef Eich gibt das Dirigat an Adolf Decker ab.
1960Mitglied im Deutschen Sängerbund
1963Neuer Chorleiter Peter Sonntag
1965Beim 11. Stiftungsfest wird der Chor der Jungfrauen/Wagner ein Erfolg.
1966Neuer Chorleiter Wolfgang Bornheim
1970Bei der großen Prunksitzung treten die Sängerinnen als Gartenzwerge auf.
1978Fiedel Schubert übernimmt die Chorleitung
1979Das 25-jähriger Bestehen wird drei Tage mit Festkommers- Freundschaftssingen und Dankgottesdienst gefeiert.
1981Renate Wirges wird nach dem Tod von Marianne Leisse neue Vorsitzende.
1984Feier zum 30-jährigen Bestehen des Chores mit großem Programm.
1987Mit dem neuen Dirigenten Wolfgang Hardt erreicht der Chor den 2. Platz beim Wertungssingen in Siegburg.
1989Auftritt beim Wohltätigkeitskonzert für Armenien in der Klosterkirche Sankt Augustin.
1990Angela Billerbeck-Ries wird Chorleiterin.
1991Erreichen des 1. Platzes beim Wettbewerb in Werkendam in Holland.
1993Marlis Knippling wird 1. Vorsitzende. Erste 3-Tagesfahrt nach Miltenberg.
1994Jubiläumsjahr – Festkonzert in der Meysfabrik mit dem Ehrenfelder Kinderchor.
1995Fahrt nach: Weimar- Dresden- Meißen
1996Chorwettbewerb in Wenden-Gerlingen: 2 x 1. + den 3. Preis
1997Jahresfahrt in den Harz. Leistungssingen in Kamen, erreichen der 1. Stufe.
1999Fahrt mit Gästen in die französischen Partnerstadt Le Pecq. Auftritt in der Kathedrale St. Germain-des-Pres.
2000Aufnahme einer CD: „Glanzlichter“
Benefizkonzert zu Gunsten tschetschenischer Waisenkinder in der Klosterkirche/Geistingen mit dem Kammerorchester der Bundeswehr
Konzertaufnahme: Olaf Dung
2001In Schmallenberg wird der Chor „Volksliederleistungschor des Sängerbundes NRW“ und erhält die Zucclamaglio-Plakette.
Chorfahrt nach Kulmbach- Coburg- Bamberg.
2002Konzert mit Kathy Kelly und der Tom Brown Band im ausverkauften Saal Wolters.
2003Ein Wochenende voller Gesang in der Pfalz beim MGV Lachen-Speyerdorf.
200450 Jahre Gold-Jubiläum mit Matinee – Freundschaftssingen und Galakonzert mit dem Johann-Strauß-Ensemble und Bariton Uwe Hironnemie.
2005Teilnahme der Sängerinnen mit weiteren 350 Hennefer Sängern am Europa-Konzert.
Der Frauenchor übernimmt die Patenschaft für das Projekt des Chorverbandes NRW „Toni im Liedergarten“ für Kinder ab 18 Monaten. Liedergarten-Lehrerin ist unsere aktive Sängerin Petra Reinhardt.
2006Klassischer Chorgesang vereint mit dem „Spardosenterzett, Wiglaf Droste“, im Schauspielhaus Köln.
2007Chorausflug nach Erfurt mit Konzert in der Klosterruine Memleben 15.12. Adventskonzert in der Kirche Mariä Himmelfahrt mit Solo-Trompeter Bruce Kapusta.
2008Erreichen des Titels Leistungschor des Chorverbandes NRW in Paderborn.
200903.10. großes Chorkonzert mit dem Titel “Freiheit“ der Hennefer Chöre.
2010Musical-Konzert mit szenischer Darstellung des Chores in der Meysfabrik
2014Geburtstagskonzert „60-Jahre – und kein bisschen leise- jetzt rock `s am Bröler Broadway“. Gleichzeitig wird der neue Name des Chores „La bella musica“ e.V. Hennef, bekannt gegeben.
2017Fahrt nach Tschechien mit Auftritt in Marienbad und tschechischen Chören.
2018Konzert anlässlich des 40-jährigen Dienstjubiläums von Angela Billerbeck-Ries: Over the Rainbow – vom Barock zum Broadway – ein bunter Melodienreigen mit „The Chambers“ Kammermusikorchester aus Köln.
2019Tragischer tödlicher Verkehrsunfall unserer langjährigen Dirigentin Angela Billerbeck-Ries.
2019Josephine Pilars de Pilar wird neue Chorleiterin
Intensives Proben für die Messe brève von Leo Dèlibes im Straßburger Münster unter dem Dirigat unserer neuen Chorleiterin.
2019Mehrtägige Chorfahrt ins Elsass inkl. einem vielbeachteten Auftritt am 22.10.2019 in der großen Kathedrale in Straßburg.
2020Die Corona-Pandemie legt die Chorproben und das im Oktober geplante Konzert auf Eis.